AGBs

1. Allgemein:
Die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten in allen Fällen in welchen nicht besondere Bedingungen ausdrücklich vereinbart worden sind. "Abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers verpflichten uns nicht, auch wenn wir nicht ausdrücklich widersprochen haben."

2. Zahlung:
Rechnungen sind unverzüglich ohne Abzug zu bezahlen.

3. Eigentumsvorbehalt:
Alle von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises, sowie bis zur Bezahlung sämtlicher Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung zu dem Käufer unser Eigentum. Der Käufer ist bis dahin nicht berichtigt, die Ware an Dritte zu verpfänden oder zur Sicherheit zu übereignen.
Ein Weiterverkauf an Dritte ist nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr und nur so lange zulässig, wie der Käufer nicht im Verzug ist. Im Falle eines Zahlungsverzuges sind wir berichtigt, auf Grund unseres Eigentumsvorbehaltes, die gelieferte Ware in Besitz zu nehmen. In diesem Falle ist der Käufer verpflichtet, auf Anforderung die gelieferte Ware unverzüglich herauszugeben. Er gestattet uns hiermit unwiderruflich ausdrücklich, das Grundstück, sowie die Räume, in denen sich die gelieferte Ware befindet, zu betreten und die Ware an uns zu nehmen.
Wir sind berichtigt, in unserem Eigentumsvorbehalt stehende Ware in einem Umfang herauszuverlangen, der der jeweiligen Restschuld entspricht, und zwar, wenn Wenn die Ware von uns zum Weiterverkauf geliefert worden ist, verpflichtet sich der Käufer, dem weiteren Käufer gegenüber sich gleichfalls das Eigentumsrecht bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises vorzubehalten. Der Käufer tritt schon jetzt die ihm gegen den weiteren Käufer für den Fall des Wiederverkaufes zustehende Kaufpreisforderung und alle sonst zustehenden Ansprüche an uns ab und ermächtigt uns, dem Drittschuldner diese Zession in seinem (des Käufers) Namen zu eröffnen. Diese Zession ist bis zur völligen Bezahlung des Kaufpreises an uns unwiderruflich. Eine etwa von dritter Seite angebrachte Pfändung hat uns der Käufer unverzüglich mitzuteilen. Sollten wir zur Sicherung unseres Eigentumsvorbehaltes selbst eine Pfändung vornehmen, so gilt diese nicht als Aufgabe des Eigentumsvorbehalts.

4. Lieferung:
Wir liefern ab Lager Hamburg unversichert und auf Gefahr und Risiko des Käufers. Schäden, die auf dem Transportwege auftreten, fehlende Ballen oder zu spät bzw. nicht eintreffende Lieferungen, unterliegen nicht der Verantwortlichkeit des Lieferanten. In diesen Fällen ist die Schadensabwicklung grundsätzlich zwischen dem Käufer und dessen Versicherung bzw. Anlieferungsfrachtträger - Anlieferfrachtführer - (Spedition oder Deutsche Bundesbahn) zu regeln.

5. Rücksendungen:
Rücksendungen bedürfen der vorherigen Meldung an uns und dürften nur mit unserem schriftlichen Einverständnis erfolgen. In diesen Fällen sind Rücksendungen grundsätzlich frei an unser Lager zu senden. Ohne unser Rücksendungseinverständnis kann von uns die Annahme retournierter Ware verweigert oder auf Kosten des Absenders bis zur Klärung eingelagert werden.

6.:
Wir können Lieferungen stoppen, wenn wir infolge von uns zu gehenden Auskünften Grund zum Zweifeln an der Bonität des Käufers haben. In diesem Falle sind wir berichtigt, den Gesamtsaldo der Geschäftsverbindung sofort fällig zu stellen und für die noch auszuführenden Lieferungen Zahlung oder Sicherheitsleistungen zu verlangen.

7. Zahlungsverzug:
Bei Zielüberschreitung kommt der bankmäßige Zinssatz in Anrechnung.

8.:
Gegenansprüche, insbesondere Reklamationen, deren Berichtigung rechtskräftig festgestellt oder von uns nicht ausdrücklich anerkannt worden sind, berechtigen nicht zur Zurückhaltung oder Aufrechnung.

9. Zusätzliche Bedingungen bei Kommissions-Lieferung:
Abrechnung und Rücksendung: Ware, die Sie aus Kommissions-Lieferungen verkaufen, wird von Ihnen monatlich schriftlich an uns abgemeldet. Sie erhalten dann anstelle der vorläufigen Kommissions-Rechnung unsere Festrechnung, die innerhalb von 10 Tagen netto ohne Abzug zu bezahlen ist. Wir haben das Recht Kommissionsware jederzeit zurückzurufen. Die Ware gilt als von Ihnen gekauft und wird von uns fest berechnet, wenn und soweit dieselbe nicht auf ersten Anfordern innerhalb von 10 Tagen bei uns eingegangen ist. Es wird nur einwandfreie Ware zurückgenommen. Nur diese Ware kann aus der Kommissions-Rechnung gutgeschrieben werden. Ware, die diesem Zustand nicht entspricht, geht unfrei an den Absender zurück, gilt als von diesem gekauft und wird fest berechnet.
Versicherungspflicht: Die Ware ist von Ihnen ab Lager Hamburg bis zur Rücklieferung frei Lager Hamburg gegen alle Risiken zu den Preisen der Kommissions-Rechnung zu versichern.
Fracht: Unsere Preise verstehen sich ab Lager Hamburg. Die Frachtkosten gehen daher zu Ihren Lasten. Auch die eventuelle Rückfracht ist von Ihnen zu bezahlen.

10. Erfüllungsort und Gerichtstand Hamburg